Die Bunte Zukunft bekommt einen Orden

  • Der Orden des Tages

(07.02.2017) Mal ein Projekt der anderen Art.

Für die Faschingssitzung der Freiwilligen Feuerwehr Dreieichenhain galt es eine Kulissenwand anzufertigen.

                                         Thema Cluburlaub

Da der Maler, der bisher die Kulissenwand gemalt hat aus gesundheitlichen Gründen diese Aufgabe in diesem Jahr nicht bewältigen konnte, entschied ich mich kurzerhand gemeinsam mit meinem Freund, selbst Hand anzulegen.

Unser Plan war es, einen Strand mit Palmen und einer Frau im Liegestuhl zu malen.

Zu Beginn musste das Kulissenbild vom letzten Jahr erst einmal mit weißer Farbe überstrichen werden. Im Anschluss folgte das Anzeichnen und das Bemalen der größeren Flächen wie Himmel, Strand und Meer.

Nach jedem Mal-Schritt freute ich mich riesig, weil das Werk wuchs und wuchs und ich nach jedem Tag einen deutlichen Fortschritt wahrnehmen konnte.

Immer mehr tauchten nach den Palmen die anderen Objekte auf; das  Kreuzfahrtschiff "MS Haaner" (angelehnt an die ortsinterne Bezeichnung der Dreieichenhainer Bewohner), die (halb-)nackte Frau mit Sternchenzensur und natürlich der Bembel mit Ebbelwoi im traditionellen "Gerippten" Glas.

Die Herren des Männerballetts waren am Anfang noch etwas skeptisch, ob die Kulissenwand ein Erfolg würde. Insgeheim glaubte jedoch jeder an unser Talent und unseren Tatendrang.

Auch ich hatte anfangs ehrlich gesagt leichte Zweifel an unserem Vorhaben, doch letztlich zahlte sich die Mühe aus und alle waren begeistert.

Die Faschings Sitzung war ein voller Erfolg und ich hatte viel Spaß. 

Für unsere Hilfe würde uns sogar der Orden verliehen - ganz "klassisch" wie es sich für Fasching gehört. Bei der Feuerwehr war das allerdings ein Klopfer - Geschmacksrichtung Wodka-Feige.

Es war eine super coole Erfahrung und ich hatte mega viel Spaß, auch wenn es zeitlich etwas knapp war. Aber ich glaube, ich würde es noch einmal machen, weil man im beruflichen Alltag nicht immer die Möglichkeit hat, solche Motive auf Wände zu bringen und dabei die Feinarbeiten, die Kreativität und die Mischkünste geschult werden. 

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Dreieichenhain, dass wir die Aufgabe übernehmen durften, dass unser Engagement in dieser Art und Weise geschätzt wurde und vielen Dank für die tolle Sitzung. 

Der größte Dank geht an meinen Freund Dominik, der die letzten Arbeiten ganz alleine machen musste, weil ich am Arbeiten war oder mit der Bunten Zukunft zu tun hatte ... Studenten haben einfach viel mehr Zeit...

Denk immer daran, …

… es kommt auf Dich an, wie bunt Dein Leben ist!

Jessica Jörges

  • Die Hula Girls - Gestalte dein Leben bunt!

HI! ICH BIN JESSICA!

Auf Bunte Zukunft berichte ich euch regelmäßig über meine Ausbildung zur Malerin- und Lackierererin.

Newsletter bestellen